Unbewegliche Kulturerbe der Stadt Klaipeda
PAIESKA

Gebäudekomplex 1174 (vorheriger Code G73K), Altstadt

Der Komplex besteht aus:
dem 3-stöckigen Wohnhaus - 31154 von Turgaus Str. 8, mit einem Zwischengeschoss in der Mansarde und einem Halbkeller. Zurzeit ist hier die Öffentliche Bibliothek der Stadtverwaltung Klaipeda;
dem 1-stöckigen, rechteckig geplanten Lagerhaus - 229000 (vorheriger Kode G73K3) von Tomo Str. 7.

Architektūrinė vertė
Gebaut im 19 Jh.

Das Gebäude von Turgaus Str. 8 ist im Stadtplan markiert und wurde in den Jahren 1856-57 gebaut. In den Jahren 1898-1921 hat hier ein der größten Handelshaus in Klaipeda (von Julius Huhn) funktioniert, in den Jahren 1926-1939 war der Hausbesitzer der Kaufmann Adolf Preiss, in den Jahren 1939-1944 – der Wertschätzer Dr. Raimold.

 

Virtuelle Tour
Fügen Sie einen Kommentar, Foto
Fügen Sie einen Kommentar, Foto
Haben Sie Informationen über diesen Objekt, dan bitte gerne mitteilen.
* Maksimalus komentaro teksto ilgis: 800 simbolių